Die Grün-Weißen beenden die MTB-Bayernliga mit drei Siegen

MTB Bayernliga Finale – Wildpoldsried, 06.10.2019

Nach dem Finale des EldoRADo-Kids-Cup am Samstag stand am Wochenende in Wildpoldsried auch das Finale der diesjährigen Bayernliga auf dem Programm. In der équipe vélo hatte das „Team A“ sein Augenmerk auf die wichtigste Mountainbike-Rennserie in Bayern gelegt und sich ganz auf die Bayernliga konzentriert. Das Endergebnis nach acht Rennen – fünf waren nötig, um in die Gesamtwertung zu kommen – übertrifft alle Erwartungen, denn drei Siege in der Endabrechnung erreichte kein anderer bayerischer Verein! Annemarie Mang stand bei den U13-Mädchen ganz oben auf dem Treppchen, Moritz Rossner gelang dies bei den U17-Burschen und Lucas Bechtold in der U19.

Das Finale in Wildpoldsried im Oberallgäu lief unter denkbar schlechten Wetterbedingungen ab, bei denen viele ihre Leistungen nicht auf die Strecke bringen konnte, weil das Material im Schlamm und durchtränkten Gras schlicht und einfach den Beinen nicht folgte – die Räder glichen großen Lehmbatzen mit grünen Grasstreifen und die Schaltung oft kaum noch funktionierte. Die grün-weißen Biker ließen sich davon jedoch nicht beirren, denn sie wussten, dass das Wichtigste war, noch Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln. Und das gelang allen hervorragend. Der Gesamtsieg von Lucas Bechtold stand zwar schon fest, denn durch seine Konstanz über die ganze Saison hinweg konnte ihm niemand mehr den ersten Rang streitig machen und so war sein 4. Tagesrang absolut ausreichend. Vor allem Annemarie Mang und Moritz Rossner mussten aber ein gutes Ergebnis einfahren, wenn es noch zum Gesamtsieg reichen sollte. Moritz Rossner bestätigte seine Klasse mit dem Tagessieg, Annemarie Mang reichte Platz 4, denn damit lag sie noch vor ihrer schärfsten Verfolgerin. Über die Saison verteilt holte Annemarie Mang fünf Tagessiege, Moritz Rossner vier und Maresa Stocker einen.

Zu den drei Gesamtsiegen kommen in der Ligawertung noch der 3. Platz von Leon Potstada in der U19 sowie der 4. Platz von Ben Rech in der U17 und von Maresa Stocker in der U15, obwohl sie nur an der Hälfte der Rennen teilnehmen konnte. In den Top 5 platzierten sich darüber hinaus Niclas Look in der U13 vor Fabian Wrona (6.) und Simon Potstada in der U15.

Leider haben sich die Bayernliga-Termine heuer einige Male mit den Terminen des EldoRADo-Sparkassen-Kids-Cup überschnitten, so dass hier das „Team B“ versuchte, die Fahnen hochzuhalten, wo möglich, natürlich vom „Team A“ unterstützt. Beim Finale in Sankt Johann war die équipe vélo mit neun Bikern vertreten, die bei widrigsten Wetterbedingungen acht Podestplätze und drei Siege (Wenzel Heitmann, U13 – Maresa Stocker, U15 – Ben Rech, U17) einheimsten. Trotzdem mussten sich die Holzkirchner heuer zum ersten Mal nach neun Jahren in der Teamwertung zum Jahresende geschlagen geben und mit Rang 2 vorliebnehmen.