Zwei Siege und sieben Podestplätze in der Bayernliga

Bayernliga MTB – Altenstadt, 6. Mai 2017 / Obergessertshausen, 1. Mai 2017

Zeitgleich mit der Bayerischen Meisterschaft im Einzelzeitfahren stand in Altenstadt ein Dutzend équipe-Biker beim bereits 3. Lauf der MTB-Bayernliga am Start. Das herausragende Ergebnis gelang dabei Thomas Kletzenbauer, der die U19-Konkurrenz über eine knappe Stunde auf dem technisch selektiven Rundkurs für sich entscheiden konnte. Fast genauso erfolgreich waren in der U15 Moritz Rossner und Ben Rech, die nach fulminantem Start fast zeitgleich auf Rang 2 bzw. 3 ins Ziel stürmten. Bei den U17-Mädchen und -Buben gab es zwar keinen Podiumsplatz, aber die Ergebnisse von Christl Bielmeier (4.), Leonie Seufert (5.) und Michi Stocker (ebenfalls 5.), die alle im ersten U17-Jahr stehen, können sich durchaus sehen lassen.

Weitere Platzierungen: U13: 7. Simon Potstada, U15: 14. Janik Spiegel, U17: 14. Leon Potstada und16. Paul Kunze. Nicht zu vergessen der 1. bzw. 4. Platz von Viktoria und Xenia Erber in der U17 bzw. U15, die als équipe-Mitglieder aber leider für den RSV Garching starten.
Außerhalb der Bayernliga, die ab der U13 ausgetragen wird, brillierten bei den U9-Mädchen Gioia Geyer und Leni Stocker auf Platz 1 und 3.

Alle Biker zeigten damit im Vergleich zum 2. Lauf der Bayernliga eine knappe Woche zuvor aufsteigende Tendenz. So konnte Thomas Kletzenbauer bei dem im Rahmen des Fullgaz CC in Obergessertshausen ausgetragenen Rennen als 3. überzeugen. Noch einen Platz besser war Maresa Stocker bei den U13-Mädchen, während sich Simon Potstada bei den U13-Buben den 8. Platz erkämpfte. Die U15-Buben waren auf Rang 5 mit Ben Rech, auf Rang 8 mit Moritz Rossner und auf Rang 22 mit Janik Spiegel vertreten. Bei den U15-Mädchen überquerte die für Garching fahrende Xenia Erber als 4. die Ziellinie. In der U17 verpasste ihre Schwester Viktoria das Podest als 4. ebenfalls nur knapp. Leonie Seufert und Christl Bielmeier platzierten sich als 8. bzw. 9. Bei den gleichaltrigen Jungs fuhren Michi Stocker auf Platz 6, Lucas Bechtold auf Platz 16 und Leon Potstada auf Platz 22. 
In der U9 sprang Leni Stocker auf den 3. Podestplatz.