Bayernliga, Sparkassen KidsCup, Ritchey Challenge - Grün-Weiße wieder vielfach vorne dabei

Mountainbike-Wochenende – 24./25.9.2016

In vier Rennen an zwei Tagen sammelten die Grün-Weißen nicht weniger als 6 Siege und 20 Podestplätze!

Beim vorletzten Lauf der diesjährigen Bayernliga waren acht junge Biker aus der équipe vélo am Start. In Obergessertshausen setzte Michi Stocker sich erneut hervorragend in Szene: Er gewann das Rennen der U15 und verteidigte damit souverän die Führung in der Liga, in der sein gleichaltriger Vereinskamerad Alex Werkstetter durch seinen 4. Rang auf Platz 3 der Gesamtwertung nach vorne rutschte. Exzellent auch der 2. Platz von Thomas Kletzenbauer in der U19, womit er die Spitzenposition in der Bayernliga festigte. Toll platziert ist in der U13 auch Maresa Stocker, die mit Platz 2 auch in der Liga vor dem Finale die 2. Position innehat. Das gute Ergebnis komplettierten Leonie Stocker als 6. bei den U15-Mädchen, Janik Spiegel als 12. der U13, Benjamin Wittmann als 13. in der stark besetzten U15 und außerhalb der Ligawertung Leni Stocker als Drittplatzierte der U9.

Im Sparkassen Kids Cup stand am Sonntag ebenfalls die vorletzte Runde auf dem Programm. Hier waren die jungen Holzkirchner wie immer zahlenreich vertreten und sammelten reichlich Punkte für die Gesamtwertung. Nicht zu schlagen waren in der U17 Christoph Lechner und in der U15 Klaus Betzinger, der sich auf den letzten Metern ein Fotofinish mit seinem Vereinskameraden Ben Rech lieferte. Der dritte Tagessieg ging an den Junior Thomas Kletzenbauer, der in der Erwachsenenklasse alle älteren Fahrer hinter sich ließ. Den zweiten Platz erkämpften sich neben dem bereits genannten Ben Rech in der U15 Annemarie Mang in der U9, Florian Lechner in der U13 und Christl Bielmeier in der U17. Abgerundet wurde das grün-weiße Tableau durch den 3. Rang von Antonia Betzinger in der U11 und Maresa Stocker in der U13. Der neue, etwas kürzere aber technisch anspruchsvollere Rundkurs, den die Veranstalter für die Biker ab der U13 ins Gelände gelegt hatten fand viel Anklang, auch wenn manche aus den hinteren Reihen den Chicken Way einschlagen mussten.

Sowohl in der Bayernliga als auch im Kids Cup steigt das Finale am kommenden Wochenende, so dass sich der Nachwuchs zwischen Bayreuth und Sankt Johann entscheiden muss.

Einige der jungen Biker hatten am Wochenende dem Finale des Pölzcup den Vorrang gegeben: Auch hier gab es in der U15 einen Doppelsieg durch Leon Potstada vor Niklas Wrona, der damit in der Gesamtwertung Rang 2 holte. Sein Bruder Fabian kam in der U11 als 3. ins Ziel und sprang damit ebenfalls als 2. der Serie aufs Podest. Christl Bielmeier ging auch hier an den Start, beendete das Rennen auf Rang 2 und die Serie auf Rang 3.

Für die Elitefahrer ging derweil das Finale der Ritchey MTB-Challenge in Oberstdorf über die Bühne. Auch hier konnten die Grün-Weißen punkten: Nina Gunther erwischte einen super Tag und holte sich auf der Kurzstrecke den Tagessieg, während es bei Florian Thaller zwar nicht so gut lief (19.), er aber dennoch in der Gesamtwertung Rang 2 in dieser beliebten MTB-Rennserie verteidigen konnte.